DIE HÜHNCHEN

ODER ERINNERUNGEN AN KARHULA

Bragi Ólafsson

Eine außerplanmäßige Hausversammlung soll  Klärung eines Diebstahls im Keller bringen. Aber statt sich um das Anliegen zu kümmern, tratschen die Hausbewohner wie gackernde  Hühner in einem fröhlichen Hühnerstall.

 

Der jazzbegeisterte Sigurhans, der verzweifelt um die Klärung des Diebstahls kämpft, wird hier ein paar Federn lassen. Ihm scheinen die Nachbarn Carl und Anastasias besonders verdächtig. Aber warum braucht Lilly immerzu Hilfe? Und was weiß die alte Elin eigentlich?

 

Die Aussenspiegel präsentierten in deutscher Erstaufführung die skurrile isländische Komödie „Die Hühnchen oder Erinnerungen an Karhula“ von Bragi Ólafsson.  Ein Stück wie aus dem Leben gegriffen.

 

 

Aufführungen: April 2015


ZUM PROGRAMMHEFT

FOTOS VON DEN AUFFÜHRUNGEN