DER DECKEL BLEIBT ZU

David C. Hyer

Ed ist tot. Der Senator liegt aufgebahrt in der Leichenhalle. Gestorben als der letzte Nationalheld. Kurz vor seiner Wiederwahl. Wer wird jetzt Kandidat, denn ein Toter kann nicht kandidieren, oder?

 

Edna, seine Exfrau, versucht zwischen öffentlicher Aufbahrung und Fundraising die Beerdigung zu organisieren. Dabei wird sie gestört von trauernden Witwen, heimlichen Geliebten und vertauschten Särgen. Deshalb gilt die Devise: Der Deckel bleibt zu!

 

Die Aussenspiegel präsentierten eine herrlich pietätlose, unglaublich temporeiche Polit-Farce.

 

Aufführungen: März 2016

 


ZUM PROGRAMMHEFT

FOTOS VON DEN AUFFÜHRUNGEN